Terminkalender

Keine Einträge gefunden

Unsere St. Paulus-Pfarr-Kirche

  • Architekt: Hans Schilling, Köln
  • Bauunternehmer: Firma Büscher & Sohn, Münster
  • Bauleitung: Bernhard Ströer, Architekt, Harsewinkel
  • Erdarbeiten: Firma Lakebrink, Harsewinkel
  • Baukosten: 1,5 Millionen DM (Schätzwert)

Finanzierung:

  • 250.000,- DM : Bistum Münster
  • 390.000,- DM : Verkauf des Dechantsfeld, Harsewinkel
  • 250.000,- DM : Stadt Harsewinkel (damaliger Bürgermeister Gerhard Deppenwiese)
  • 600.000,- DM : und mehr durch Spenden und Kollekten der Bevölkerung Harsewinkels

Die Kirche wurde erbaut auf dem ehemaligen Grundstück Wöhle an der Kolpingstraße (heute Paulusstraße)

 

  • 14.10.1965 : zustimmender Beschluß des Kirchenvorstandes von St. Lucia unter Vorsitz von Dechant Markforth
  • 28.12.1965 : zustimmender Beschluß des Bischöflichen Generalvikariats
  • 28.02.1966 : Erteilung der Baugenehmigung
  • 18.04.1966 : Vergabe der Bauarbeiten an die Firma Büscher & Sohn, Münster
  • 31.05.1966 : Einrichtung der Baustelle
  • 24.07.1966 : Grundsteinlegung durch Domprobst Clemens Echelmeyer, Münster
  • 06.10.1966 : Richtfest
  • 09.09.1967 : Kirch weihe durch Weihbischof Heinrich Tenhumburg (bald darauf Bischof von Münster)

Unsere St. Paulus-Pfarr-Kirche wurde kurz nach dem II Vatikanischen Konzil nach Plänen des Architekten Hans Schilling, Köln, erbaut. Mit dem bau von St. Paulus wurden neue kirchliche Maßstäbe in die Tat umgesetzt.

Die St. Paulus-Pfarr-Kirche ist ein Gotteshaus, das allein durch seine wuchtige Gestalt - dieser Eindruck wird noch durch die Klinkerbauweise unterstrichen - augenfälliger ist als manch anderer Kirchenbau.